Abteilung Volleyball

Startseite
Beach-AB Aschaffenburg
Platzreservierung
14. Sportarena Cup 2022
13. Sportarena Cup 2019
12. Sportarena Cup 2018
11. Sportarena Cup 2017
10. Sportarena Cup 2016
9. Sportarena Cup 2015
8. Sportarena Cup 2014
7. Sportarena Cup 2013
PASS Beach-Cup 2012
6. Sportarena Cup 2012
5. Sportarena Cup 2011
EBF Turnier 2010
4. Sportarena Cup 2010
3. Sportarena Cup 2009
Grillen Jugend 2008
Turnier Goldbach 2008
2. Sportarena Cup 2008
FunCup 2007
1. Sportarena Cup 2007
Mixed Turnier 2005

12. Sportarena-Cup am Samstag 18. August 2018

Beachvolleyball-Turnier in der SVS-Sportarena

Am 18.8.2018 war es wieder soweit und die ersehnte kleine Perle der Beachvolleyball Turniere im unterfränkischen Steinbach nahe Aschaffenburg's öffnete ihre Tore für Aktive und Freizeit Beachvolleyballer aus Nah und Fern. Die außergewöhnliche Atmosphäre und Kulisse beeindruckten ein weiteres Mal Spieler als auch Zuschauer und verliehen dem Turnier einen ganz besonderen Charme bei fantastischen Wetterverhältnissen.

Eröffnend in der Beachvolleyball Szene auch genannt, fand Andreas Schierz die richtigen Worte und bewies ein weiteres Mal sein Händchen in der Organisation eines solchen Turniers. Wie geplant konnte zügig mit dem Turnier begonnen werden. Die Sportler als auch Helfer war bereit. Mit einem limitierten Teilnehmerfeld von final 8 Teams was eine optimale Voraussetzung für das Turnier war, konnten nach Auslosung in zwei 4er Gruppen die ersten 4 Teams auf zwei Beachvolleyball Felder um Punkte und dem Satzgewinn auf bestem Sand kämpfen.

Die Sieger von 2016 Team "Stein im Fuß" überzeugten im Spiel 1 gegen das Team "PSI - Nussknacker" mit einem 2:0 Sieg. Im parallel laufenden Spiel 2 starteten das Team "8 Fäuste für 1 Halleluja" gegen das Team "Los Invalidos" und sorgten in drei Sätzen (1:2) für spannende Ballwechsel. Im Spiel 3 setzten sich die "Steinbeacher" gegen "Beachculture" mit einem 2:0 Sieg durch. Auf dem benachbarten Spielfeld standen sich im Spiel 4 das Team "Mindesthaltbar" bis und "Sunshine Parkblögga" gegenüber. Mit packenden Ballwechseln ging das Team "Mindesthaltbar" bis als Sieger (2:0) hervor. Das darauffolgende Spiel 5 wurde zwischen den Lokal Matadoren Team "Steinbeacher" und dem Team "Stein im Fuss" ausgetragen. Eine starke Abwehr der "Steinbeacher" hat es dem Team "Stein im Fuß" alles andere als leicht gemacht das Spiel zu entscheiden. Es zeigte sich auch im Spiel 6 zwischen "8 Fäuste für 1 Halleluja" und "Mindesthaltbar" bis wie mitreissend Beachvolleyball sein kann und sich die Teams keinen Ball schenken wollten. Im dritten Satz entschied das Team "Mindesthaltbar" bis das Spiel für sich mit einem 1:2. Die Sieger aus dem Spiel 7 Team "PSI - Nussknacker" gegen das Team "Beachculture" (2:0), verloren allerdings gegen das Team "Stein im Fuß" im 9. Spiel. Zwischenzeitlich zeigte sich im Spiel 8 Team "Los Invalidos" gegen" Sunshine Parkblögga" der längere Atem bei den "Invalidos" (2:0). Die im nächsten Spiel 10 erneut angetretenen "Sunshine Parkblögga" gewannen mehr und mehr Punkte, konnten jedoch das am Ende stärkere Team "8 Fäuste für 1 Halleluja" nicht bändigen. Mit Spiel 11 beendete das Team "Steinbeacher" mit einem mitreißenden 2:1 Sieg gegen das Team "PSI - Nussknacker" das letzte Spiel in der Gruppe A. Das Team "Mindesthaltbar" bis erkämpfte sich im ergreifenden Spiel 12 ebenfalls einen 2:1 Sieg gegen "Los Invalidos". Damit war auch in der Gruppe B das letzte Spiel beendet.

Für die jeweils Gruppen Ersten Team "Stein im Fuß" und Team "Mindesthaltbar" bis war der Einzug ins Halbfinale sicher. Die 2. und 3. aus den Gruppen spielten nun um den Einzug ins Halbfinale überkreuz. Das waren die Teams "Steinbeacher" gegen" 8 Fäuste für ein Halleluja" (0:2) und "Los Invalidos" gegen "PSI-Nussknacker" (2:0). Letztlich standen sich im Halbfinale "Mindesthaltbar" bis gegen "8 Fäuste für 1 Halleluja" (2:0) und "Stein im Fuß" gegen "Los Invalidos" (0:2) mit jeweils knappem Ausgang gleichauf gegenüber. Bei den daraufhin sehenswerten und packenden Platzierungsspielen belegten Beachculture Platz 8, Sunshine Parkblögga Platz 7, PSI-Nussknacker Platz 6, Steinbeacher Platz 5, 8 Fäuste für ein Halleluja Platz 4, Stein im Fuß Platz 3, Mindesthaltbar mit Platz 2 und Pokalsieger 2018 Los Invalidos mit Platz 1.