Sportarena-Cup 2017

Startseite
Beachvolleyball
66 Bilder

11. Sportarena-Cup am Samstag 19. August 2017


Mit viel Engagement und persönlicher "Ansprache" konnte der komm. Abteilungsleiter Andreas Schierz den 2017er-Sportarenacup mit 12 teilnehmenden Mannschaften durchführen, die denn auch bei strahlendem Sonnenschein und unter den Augen zahlreicher Zuschauer und Fans einen begeisternden Wettbewerb ausfighteten. Erfreulich die Tatsache, dass sämtliche Spiele - von der Gruppenphase bis zum Finale -mit einer bemerkenswerten sportlichen Fairness ausgetragen wurden. Wirklich umstrittene Situationen wurden von den jeweiligen Schiedsgerichten souverän und kompetent entschieden, sodass keinerlei Unmut auch nur im Ansatz entstehen konnte. Wie schon bemerkt - es wurde zwar hart und mit teilweise hochklassigen Aktionen gespielt, was dieses Turnier zu einem großartigen Event machte. Dazu trug auch eine sich hervorragend präsentierende Sportanlage bei. Die zahlreichen Helfer und die angebotene Verpflegung rundeten einen sehr angenehmen Sportarenacup ab.

Der Turnierverlauf:

Nach den Gruppenspielen - wo in 4 Gruppen jeder gegen jeden spielte - trugen die jeweils drittplatzierten - das waren "Free Judgement Simsons Mix","Um die 50", "Cowabunga Team" und die "GooseBusters" nochmals sogenannte Platzierungsspiele um die Plätze 9 - 12 aus. In den Überkreuzspielen setzten sich die "Blockbusters" gegen das "Team Fix" , die "Problemgegner" gegen die "Stonebeacher", die "Los Invalidos" gegen die "Sunblocker" und "Stein im Fuß" gegen das "Team Foxi" durch und qualifizierten sich somit für das Halbfinale. Im Halbfinalspiel 1 behaupteten sich die "Blockbusters" gegen die "Problemgegner" und im 2. Halbfinale bezwang "Stein im Fuß" die "Los Invalidos". Die Verliererteams der Halbfinalspiele bestritten die Begegnung um Platz 3 , in dem sich die "Los Invalidos" gegen die "Problemgegner" durchsetzten. Das Finale entwicktelte sich zu einem "Hochkaräter" in dem sich letztlich die "Blockbusters" gegen "Stein im Fuß" den Turniersieg erschmetterten, baggerten und pritschten.

Es ergab sich somit folgender Turnierendstand:

  1. Blockbusters
  2. Stein im Fuß
  3. Los Invalidos
  4. Problemgegner
  5. Stonebeacher
  6. Team Foxi
  7. Team Fix
  8. Sunblocker
  9. GooseBusters
  10. Free Judgement Simsons Mix
  11. Um die 50
  12. Cowabunga Team
Turnierleiter Andreas Schierz bedankte sich bei allen Teams, die eben durch ihren sportlichen Ehrgeiz diesen Sportarenacup 2017 zu einer sehenswerten Veranstaltung machten und nahm dann die Siegerehrung vor. Jedes Team erhielt einen Preis und die Sieger " Blockbusters" zusätzlich noch einen Pokal. Andreas Schierz sprach die Hoffnung aus, dass man alle Teilnehmer zum Sportarenacup 2018 wieder begrüßen dürfe. Einen ganz besonders positiven Eindruck hinterließ die Beach-Volleyball-Mannschaft des SVS - die Stonebeacher, die sich wirklich super präsentierten und einen tollen und nicht zu erwartenden 5. Platz belegte. Im Anschluss setzte man sich zum gemütlichen Beisammensein und zur mündlichen "Nachbetrachtung" des sportlichen Geschehens zusammen. Fazit : Es war ein schöner Tag und eine nachhaltige Werbung für den Beachvoellyballsport!