Heerbach-Sportarena-Cup 2014

Startseite
Beachvolleyball

8. Heerbach-Sportarena-Cup am 28. Juni 2014


Lange Zeit stand die Durchführung des Sportarena-Cups in Frage, zumal sich lediglich 5 Mannschaften
zu diesem Turnier mit Tradition angemeldet hatten. Der unermüdliche Einsatz von Vorstand Markus Kehrer
und die „rettende“ Idee eines befreundeten Volleyballteams – den Sportarena-Cup als „1-Tages-Turnier“
durchzuführen, brachten schließlich den Durchbruch. Es meldeten sich 8 Teilnehmer, die tollen und stets
fairen Beach-Volleyballsport boten, sich auch von ein paar Regentropfen nicht aus dem (Spiel)-Konzept
bringen ließen und bei denen sich der SV Steinbach nachträglich nochmals recht herzlich bedanken möchte.
Es machte einfach gute Laune, bei den teilweise hart umkämpften Sätzen mit klasse Aktionen als Zuschauer
dabei zu sein. In den Spielen der Vorrunde wurde im Vor-und Rückspielmodus bis jeweils 15 Punkte gespielt,
während die Platzierungsspiele jeweils über 2 Gewinnsätze- (bei Satzgleichheit 3. Satz bis 15)- bis 21 Punkte
ausgetragen wurden.

Gruppe A: Big Five ; Sunblocker; SVS Steinbeacher 1; Die Sonnen über Fujiyama
Gruppe B: Die mit dem Dicken; Netzhopper; SVS Steinbeacher 2; MaMaMaBi

In der Gruppe A konnten sich die Titelverteidiger und leicht favorisierten „Sunblocker“ nach Siegen gegen
„Big Five“; „Die Sonnen über Fujiyama „ und die „SVS Steinbeacher 1 mit 9:0 Punkten und 6:0 Sätzen für das
Halbfinale 1 qualifizieren. Mit 4 Punkten bei 3:3 Sätzen belegten „Die Sonnen über Fujiyama“ den 2. Platz auf
Grund des besseren Satzverhältnisses gegenüber den „Big Five“ und zogen damit als Gruppenzweiter in das
2. Halbfinale ein.

„Die mit dem Dicken“ setzten sich ebenfalls mit 9:0 Punkten und 6:0 Sätzen durch. Sie konnten ihre Spiele gegen
die „Netzhopper“ und SVS Steinbeacher 2“ und die Mannschaft von „MaMa MaB“ mit einer Gesamt-Differenz von +48 für
sich entscheiden, was ihnen den Einzug ins Halbfinale 2 bescherte, während sich die Gruppen-Zweiten „Netzhopper“
nur dem Gruppenersten beugen mussten und damit das Halbfinale 1 komplettierten.

Relativ deutlich setzten sich die „Sunblocker „in Halbfinale 1- mit 2:0 Sätzen gegen die „Netzhopper“ durch und
standen damit als der erste Finalist fest. „Die mit dem Dicken“ entschieden das 2. Halbfinale gegen „Die Sonnen über
Fujiyama“ ebenfalls mit 2:0 Sätzen für sich, womit sie ebenfalls das Endspiel erreichen konnten.

Im Spiel um Platz 7 kam es zu einem vereinsinternen Duell, in dem sich die „SVS Steinbeacher 1" mit 2:0 Sätzen gegen die
„SVS Steinbeacher 2" behaupten konnten, während im Spiel um Platz 5 zwischen „Big Five“ und „MaMaMaBi“ der 3. Satz
zugunsten für „Big Five“ entschied.

Das Spiel um Platz 3 sah die Mannschaft der „Netzhopper“ vorne, die sich mit 2:0 Sätzen gegen „Die Sonnen
über Fujiyama“ durchsetzen konnten.

Ein wirkliches hochkarätiges Finale sahen die Zuschauer dann zwischen den Mannschaften „Sunblocker" und
„Die mit dem Dicken“, in dem sich letztlich - nach begeisternden Spielen - die „Sunblocker“ mit 2:0 Sätzen
den Turniersieg und damit den Sportarena-Cup 2014 sicherten.

Die Abschlusstabelle:
  1. Sunblocker 10:0 Sätze +72 Diff.
  2. Die mit dem Dicken 8:2 Sätze +50
  3. Netzhopper 6:4 Sätze +14
  4. Die Sonnen über Fujiyama 5:5 Sätze -16
  5. Big Five 5:5 Sätze -8
  6. MaMaMaBi 2:8 Sätze -24
  7. SVS Steinbeacher 1 2:8 Sätze -21
  8. SVS Steinbeacher 2 0:10 Sätze -58
In seiner Schlussrede bei der Siegerehrung hob der Vorsitzende den überaus freundschaftlichen Charakter des Turniers und
die sportlichen Leistungen der Teilnehmer hervor und bedankte nochmals herzlich bei allen Mannschaften für die Teilnahme.
Die Erstplatzierten bekamen je einen Volleyball überreicht und alle Teilnehmer zusätzlich ein prickelndes „Erlebnis“.

Bilder